Dritte Saisonniederlage der Damen

Ein Leistungsabfall in der zweiten Hälfte besiegelt die dritte Saisonniederlage der DJK-Damen auswärts beim TSV Neusäß.

Nach der nicht unbedingt zu erwartenden Niederlage gegen die zweite Mannschaft von Schwabmünchen wollten unsere Girls bei den Neusässerinnen mit einer besseren Leistung wieder in die Spur finden.
Der Beginn des Spiels gestaltete sich auch recht offen. Beide Abwehrreihen standen sicher und die Angriffsformationen beider Mannschaften hatten Probleme sich durchzusetzen. So stand es nach 16 Minuten 6:6 unentschieden. Auch in den folgenden Minuten bis zur Halbzeit konnte sich keine Mannschaft absetzen und es ging mit einem knappen 1-Tore-Rückstand für unsere Damen in die Kabine.
In der zweiten Hälfte wollten unsere Girls direkt mit dem ersten Ballbesitz das Spiel ausgleichen und die sich bietenden Chancen im Angriff besser nutzen. Außerdem sollte das ganze Spiel mit mehr Tempo gestaltet werden. Das gelang aber nur in den ersten Minuten des zweiten Spielabschnitts. Nach 38 Minuten verloren die Hochzollerinnen total den Faden im Angriff und auch die sonst so sattelfeste Abwehr wies einige Löcher auf. Die Gegnerinnen nutzten diese Schwächen eiskalt aus und so war schon vor Beginn der Schlussphase klar, dass heute nichts zu holen war. Am Ende stand eine klare Niederlage von 20:30, die vor allem nach den Eindrücken der ersten Hälfte etwas zu hoch ausfiel.
Jetzt gilt es die Niederlage abzuhaken und im nächsten Heimspiel am kommenden Sonntag gegen den TSV Niederaunau wieder alles zugeben, damit die Punkte am Kuhsee bleiben.

Es spielten: Chmielewski, Tamara (Tor); Pickert, Lena (1); Thompson, Jessica (4/1); Biegl, Samantha; Birmann, Alina; Berlinghof, Lisa; Schettler, Clara-Luise (2); El Zeer, Sarah; Nerlinger, Pia (3); Nerlinger, Judith (4); von Trotha, Ariane (4); Lehl, Saskia (2)