Damen 4 - Kreisliga

Wir begrüßen Gegner, Schiedsgericht und Zuschauer (bzw. Leser) mit einem Zack Boom!

„Halli, hallo Elisabeth, Vogelbeerbaum auf´m Vogelbeerbaum...“ (Lied: Vogelbeerbaum - Dorfrocker) schallt es aus der Zwölf-Apostel-Halle: der Startschuss für die Saison 2019/20. Motiviert und lautstark legten wir in „neuer“ Konstellation los mit dem Ziel „oben mit zuspielen“ (so wie halt eben jede Mannschaft). Doch bereits am ersten Spieltag - und auch an den darauffolgenden Spieltagen - änderte sich die Stimmung immer wieder zu: „das Bier gewinnt, das Bier gewinnt. Der Ball ist rund, der Schiri blind...“ (Lied: Das Bier gewinnt (Kreisligafußball) - Andi Latte), denn neben zu vielen Eigenfehlern und Konzentrationsschwächen machten uns auch Fehlentscheidungen mancher Schiedsrichter einen Strich durch die Rechnung und verbauten uns wichtige Punkte zu unserem Ziel. Am Ende mussten wir uns dann leider mit dem sechsten Platz zufrieden geben, doch es bleibt die nächste Saison: Da packen wir es an!

Wir möchten hier auch noch die Chance nutzen, unseren beiden Trainern mit ihren Liedern zu danken: „ole, ole, ole, Achim Goldbach, Kartoffelsalat“ (Lied: Dicke Titten, Kartoffelsalat - Ikke Hüftgold) und „Oh, lieber Mario, das ist dein Lied, ja nur ein Lied“ (Lied: Mario Song - Heideboys). Wir freuen uns auf die nächste Saison mit euch und hoffen, dass wir dann durchstarten und die Kreisliga rocken können! Wir können die Saison 2020/21 kaum erwarten!

„Wir verabschieden uns von Gegenern, Schiedsgericht und Zuschauern (bzw. Lesern) mit einem Zack Boom“
und unserem Ohrwurm: „Mach den Hub, Hub, Hub, mach den Schrauber, Schrauber, Schrauber, mach den Helikopter 1 1 7“ (Lied: Helikopter 117 - Tobee).