U18 weiblich

Motivation pur

Gäbe es nicht das leidige Thema Schule und hätten die Familien nicht auch hin und wieder den Wunsch ihre Töchter daheim zu sehen, so würden die Spielerinnen der U18 sich nur noch mit Volleyball beschäftigen. Im Sommer wurden täglich die vereinseigenen Beachplätze in Beschlag genommen. Aufschlagtraining, Verbesserung der Annahme und vieles mehr stand auf dem Programm der bis in die Haarspitzen motivierten Mädls. Das bekamen alle anderen Anwesenden deutlich zu spüren: „Wir brauchen noch eine(n) Mitspieler(in). Hast du Lust mit uns zu spielen?“ war der häufigste Satz, den man von den Mädls zu hören bekam. Ob man wollte oder nicht, mit breitem Grinsen wurde so lange nachgehakt, bis sich dann jemand fand, der das Duell im Sand gegen die U18 einging (die Temperaturen über 30° C waren kein Hindernis). Anfang September wurde es dann aber wieder ernst. Der Sand wurde durch den Hallenboden und die Bikinis durch hallentaugliche Sportkleidung ersetzt – die neue Saison steht in den Startlöchern und ein neues Spielsystem gilt es nun zu erlernen, um die altbekannten Teams wie z.B. Haunstetten oder Langweid zu ärgern. Wer sehen will, ob dies gelingt ist natürlich zu den Jugendspieltagen sehr herzlich eingeladen.