Fehlermeldung

Deprecated function: Optional parameter $item declared before required parameter $complete_form is implicitly treated as a required parameter in include_once() (Zeile 1439 von /is/htdocs/wp11077416_J04BR46EBW/www/includes/bootstrap.inc).

Herrenteams mit miesem Heimauftakt

Am vergangenen hatten die Handballherren der DJK Augsburg Hochzoll ihre Heimpremieren der neuen Saison. Den Anfang machte die H1 mit ihrem Spiel gegen Bobingens Reserve, die nach der Auftaktniederlage gegen Göggingen bereits unter Druck standen. Zu allem Überfluss mussten die Männer von Trainer Romeo Stoica aufgrund Verletzungen und Urlaub auf drei angestammte Kräfte aus dem Rückraum verzichten.

Hochzoll begann das Spiel fahrig, konnte aber dennoch die ersten Minuten ausgeglichen gestalten (5:5). Dann aber ging die Konzentration im Positionsangriff verloren, die wenigen Aktionen, die mit Druck durchgespielt wurden, konnten die Jungs auch nicht immer in Tore ummünzen. Auch die Abwehr präsentierte sich alles andere als solide, die Gäste nutzen die sich bietenden Gelegenheiten und spielten sich so ein komfortables Polster heraus (8:14 zur Pause).

Auch in der zweiten Halbzeit wollte Hochzoll kaum etwas gelingen, zwar zeigte sich die Abwehr nach der Umstellung auf 5:1 verbessert, die große Problemzone Angriff blieb aber bestehen. Bis kurz vor Schluss war der Rückstand sogar auf 11 Tore angewachsen, am Ende hieß es nach einem enttäuschenden Auftritt 19:27 für die Gäste, die sich am heutigen Tag nicht einmal besonders anstrengen mussten, zu oft stand sich Hochzoll selbst im Weg. Viel Zeit zur Korrektur bleibt den Hochzollern nicht, bereits nächsten Sonntag steht die nächste schwere Aufgabe an, wenn man zum Auswärtsspiel nach Wertingen muss. Anwurf ist um Uhr.

Auch der H2 gelang es leider nicht, Punkte einzufahren. Göggingen konnte in den ersten Minuten eine Führung herausspielen (5:8), Hochzoll schaffte in der Abwehr zu wenige Unterbrechungen und war in der ein oder anderen Situation zu unaufmerksam. Zur Pause ging es mit 13:15 für die Gäste. Aus der Kabine kamen die Hochzoller aber mit großem Elan und schafften schnell den Ausgleich (15:15). Göggingen konnte aber kontern und nutzen die neuerlichen Unkonzentriertheiten der Abwehr der Gastgeber für einen eigenen, spielentscheidenden Lauf aus (17:23). Die couragierte Leistung bleibt daher leider ohne Punkte. Jetzt hoffen die Spieler der H2, am nächsten Sonntag um 10:30 Uhr beim PSV Augsburg die ersten Punkte der Saison einfahren zu können.

Es spielten für die DJK H1: von der Höh, Gehrke (Tor); Müller J., Knoller (3), Kurrer (2), Meier, Pfundner, Dovids (4), Ljumanovic (4/3), Grenz (2), Rezek, Müller V. (2/1), Ludwig
H2: Gehrke, Schreiber (Tor); Rezek (2), Grenz (1), Seyfried (2), Pfundner, Meier (1), Knoller (5), Bösl (2), Geißenberger (3), Kolonko (1), Reichler (3), Rembt (1)